Passivhaus

Zukunftssicher: Das Passivhaus, das Null-Energiehaus und das Plus-Energiehaus.

Foto: das Passivhaus • Wir bieten Ihnen eine ganzheitliche Unterstützung beim Bauen Ihres eigenen umweltfreundlichen Passiv-Hauses. Nie wieder Gas und Öl! Aber wie?
• Wir sind spezialisiert auf die neuesten Energiespartechniken
• Die niedrige Wärmeleitfähigkeit der YTONG Produkte garantiert auch in Zukunfteine energieoptimierte Gebäudehülle.

 
 

Auch in Zukunft massiv monolithisch bauen.

Auch nach den neuesten Energiesparstandards ist es weiterhin möglich, mit bewährten Materialien und Technologien zu bauen – zum Beispiel mit den Porenbeton-Podukten. Und das nicht nur hinsichtlich der Anforderungen der EnEV. Auch so genannte 3-Liter-Häuser und die mit günstigen Zinsen geförderten KfW – Effizienshäuser werden nach wie vor monolithisch aus Porenbeton erstellt.

 
Für Passivhäuser bietet sich neben der üblichen WDVS-Wand die Alternative mit einer massiven mineralischen Zusatzdämmung aus MULTIPOR Mineraldämmplatten an. Damit kann ein mineralisches Wandsystem realisiert werden, das durchgängig auf der gleichen Rohstoffbasis hergestellt ist.
 

Videobeitrag zum Energiewerthaus von VISAVIS TV